Deshalb benötigen Sie einen 3D Drucker für Industrie-Anwendungen! 2019-07-16T13:59:04+00:00

Deshalb benötigen Sie einen 3D Drucker für Industrie-Anwendungen!

Ja, ich möchte stabile Bauteile drucken!

Gebrauchsfertige Teile über Nacht

Keine Grenzen in der Herstellung und im Design

Entdecken Sie einen schnellen Return-on-Invest

Drucken Sie stärker als Aluminium

Können 3D-gedruckte Teile wirklich stärker und kosteneffektiver als Aluminium sein?

Warum Sie einen 3D-Drucker für hochfeste Bauteile benötigen!

Die Markforged 3D-Drucker drucken Onyx, Nylon und faserverstärkte Kunststoffe wie Kohlefaser, Kevlar und Glasfaser zur Verfügung. Diese Faserverstärkungen werden beim Druck als Endlosfaser in das Bauteil gedruckt. Das Diagramm rechts zeigt die Stärke, Robustheit, Steifigkeit und Umweltbeständigkeit der Kunststoffe im Vergleich mit Aluminium.

Carbon hat die höchste Zugfestigkeit, aber die Faser wird nach etwa 680 MPa getrennt. Kevlar hat jedoch eine deutlich geringere Zugfestigkeit von etwa 200 MPa, kann sich aber sehr stark dehnen. Aluminium 6061-T6 versagt laut Diagramm viel früher als Carbon. Die HSHT-Glasfaser ist erstaunlich kraftvoll, da sie nicht nur hohe Dehnungen und Dehnungsbelastungen aufnehmen kann, sondern auch problemlos eingesetzt wird in Anwendungen bis 145°C.

Es geht nicht nur darum, stabiler 3D-drucken zu können. Die 3D-Druck-Technologie und faserverstärkte Kunststoffe sollen auch kosteneffektiv genutzt werden. Während der tatsächliche Wert eines 3D-Druckers nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich ist, zeigen genaue Berechnungen einen anderen Sachverhalt auf.

Ratgeber für den 3D-Druck in der industriellen Fertigung

Der 3D-Druck hat sich zu einer starken Kraft in der heutigen Fertigungsindustrie entwickelt, vom Prototyping über Werkzeuge und Vorrichtungen bis hin zur Endproduktion von Kleinserien. Viele Unternehmen haben Schwierigkeiten, die richtigen additiven Fertigungslösungen zu finden, die genau ihren Bedürfnissen entsprechen und einen Return-on-Investment (ROI) bieten. Die Wahl der richtigen Plattform, um Blockaden in der Fertigung zu verhindern, ist für die Optimierung der Produktivität Ihrer Fertigungslinie von entscheidender Bedeutung. Laden Sie diesen Ratgeber herunter, um die wichtigsten Aspekte bei der Auswahl eines 3D-Druckers für Fertigungsanwendungen zu beurteilen.

Folgende Punkte finden Sie außerdem in diesem 19-seitigem Ratgeber:

  • Checkliste für die Wahl eines 3D-Druckers
  • Der Return-on-Investment
  • Aufklärung um Missverständnisse über den 3D-Druck
  • Arten von 3D-Drucktechnologien
  • Anwendungsgebiete

Um mit uns in Kontakt zu treten, füllen Sie bitte unser sicheres Formular aus.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Weltweit führende Unternehmen verwenden Markforged 3D-Drucker