Anwenderberichte 2020-09-30T07:22:26+00:00

Anwenderberichte & Praxisbeispiele
der Markforged 3D-Drucker

In der Automobil-Industrie, Luft- und Raumfahrt, Robotik, Unterhaltungselektronik und in vielen weiteren Branchen wird bereits weltweit, von den führenden Unternehmen, die Markforged-Technologie genutzt, um schneller und zu niedrigeren Kosten, Innovationen zu erforschen.

Kundenberichte
Anwendungen
Videogalerie
Bildergalerie

Die Trends der Additiven Fertigung 2020

Über 100 3D gedruckte Kundenanwendungen für die moderne Fertigung

Jetzt Bericht herunterladen

Anwendungsberichte mit den Markforged 3D-Druckern

Das ist Fertigung neu definiert!

Automobilteile

RPG Industries, Inc. benötigte für einen Oldtimer einen neuen Vergaserdeckel, der jedoch nirgendwo auf der Welt mehr erhältlich war! Eine konventionelle Fertigung war einfach zu teuer.

Jetzt Bericht lesen

Einzelteile

Cirnapro konstruiert für den Maschinenbau Metall- und Kunststoffteile in den Losgrößen 1-200. Mit dem 3D-Druck können komplizierte Funktionen in ein einzelnes Bauteil integriert werden.

Jetzt Bericht lesen

Sondermaschinenbau

Die Berger Gruppe entschied sich aufgrund der Möglichkeit, Bauteile mit einer Endlosfaser zu verstärken und Teile wie Muttern während des Druckprozesses einzulegen für einen Markforged 3D-Drucker.

Jetzt Bericht lesen

Funktionsprototypen

Die BAM GmbH bietet ein weitreichendes Spektrum für die Fertigung von Bauteilen aus Metall und Kunststoff in höchster Qualität und mit engsten Toleranzen für zahlreiche Branchen.

Jetzt Bericht lesen

Werkzeugkühler

Das neue Design enthielt konturnahe Kühlkanäle, die den Werkzeugkühler äußerst effizient machen würden – perfekt um die Idee in hochleitendem Kupfer auf dem Metal X zu realisieren.

Jetzt Bericht lesen

Prototypen

Guhring UK druckt einen zweiten Prototyp aus Metall und kann diesen für erste Schneidversuche verwenden, das ist ein großer Wettbewerbsvorteil.

Jetzt Bericht lesen

Zahnräder

3D-Druck im Anlagenbau vom Prototyp bis zum Serieneinsatz. Entwicklung und Fertigung einer neuartigen Strahltechnologie für homogene und reproduzierbare Oberflächen.

Jetzt Bericht lesen

Vorrichtungen

Individuelle Vorrichtungen für eine Laserschweißanlage wurden bisher aus Aluminium gefertigt und waren sehr schwer und teuer in der Herstellung.

Jetzt Bericht lesen

3D-Druck im Fensterbau

In dieser wettbewerbs-orientierten Welt brauchen Sie jeden Vorteil, den Sie sich verschaffen können, um Bauteile zu produzieren, die auf dem Markt bestehen können.

Jetzt Bericht lesen

Sondermaschinenbau

Das Hauptaugenmerk liegt auf Sondermaschinen, weshalb so gut wie kein Bauteil zwei Mal vorkommt.

Jetzt Bericht lesen

Kreissägengehäuse

Siemens Gas & Energie druckt ein kundenspezifisches Kreissägengehäuse in Onyx mit integrierten Teilen wie Motor und Schaufel, um Gasturbinen zu reparieren.

Jetzt Bericht lesen

Ersatzteile

Erfahren Sie, wie DUNLOP einen sehr schnellen ROI erzielt hat und warum sie davon überzeugt sind, dass die Technologie eine wichtige Rolle spielen wird.

Jetzt Bericht lesen

Antriebsgehäuse

Stanley Black & Decker hat eine vierteilige Baugruppe durch ein einziges, sofort einsatzbereites Bauteil ersetzt. Die Kosten und Zeiteinsparungen sind enorm.

Jetzt Bericht lesen

Kettenglieder

Landmaschinen Hersteller CLAAS druckt Kettenglieder aus Nylon und Glasfaser für den Transport von über 17 Tonnen schweren Mähdreschern.

Jetzt Bericht lesen

Hebewerkzeug

Wärtsilä stellt das weltweit erste 3D-gedruckte CE-zertifizierte Hebewerkzeug her und kann satte 960 kg (mit Sicherheitsfaktor 4) heben!

Jetzt Bericht lesen

Sanitär Armaturen

In der Entwicklungsphase einer neuen Armatur spielt die Schnelligkeit eine besonders große Rolle.

Jetzt Bericht lesen

Düsenhalter

Siemens Gas & Energie druckt kundenspezifische Onyx-Vorrichtungen, um während der Nachbearbeitung maßgeschneiderte Einspritzdüsen zu halten.

Jetzt Bericht lesen

Laborausstattung

Verwendung von Inconel 625 für schnelle und wiederholte Temperaturzyklen

Jetzt Bericht lesen

Ersatzteile

3D-Druck in der Produktion ist Realität für Clenaware Systems – Ersatzteile On-Demand aus dem 3D-Drucker. Vorlaufzeiten verkürzen.

Jetzt Bericht lesen

Werkzeugherstellung

Das Ziel, bestehende Märkte besser zu bedienen und neue Märkte zu erschließen.

Jetzt Bericht lesen

Werkzeuge

Verkürzung der Umrüstzeiten und Erhöhung des Anlagendurchsatzes durch Markforged Technologie

Jetzt Bericht lesen

Chirurgische Instrumente

Kombination von Metall- und Kohlefaserdruck zur Herstellung von Prototyp-Werkzeugen für die Chirurgie

Jetzt Bericht lesen

Prototypen

Die Kessler Plastics GmbH ist Spezialist für Spritzguss-Technik und Auftragsfertigungen und sieht sich als Komplettanbieter in diesem Gebiet für seine Kunden.

Jetzt Bericht lesen

Robo Challenge

Robo Challenge ist ein kreatives Ingenieurbüro, das Design und Materialien bis an die Grenzen des Machbaren bringt.

Jetzt Bericht lesen

Robotergreifer über Nacht

30x geringere Kosten
14x schnellere Herstellung

Mehr erfahren

Greiferbacken aus Metall

50x geringere Kosten
11x schnellere Herstellung

Mehr erfahren

THERMO-FORM

4x geringere Kosten
2,5x schnellere Herstellung

Mehr erfahren

Schweiß-
Vorrichtung

80x geringere Kosten
13x schnellere Herstellung

Mehr erfahren

CNC
Stangengreifer

75x geringere Kosten
18x schnellere Herstellung

Mehr erfahren

Praxisanwendungen der Markforged 3D-Drucker

512-wf-3y024m55-322532

Greifer für
Roboter

30x geringere Kosten
10x schnellere Herstellung

Mehr erfahren

Roboter Endeffektoren

30x geringere Kosten
8x schnellere Herstellung

Mehr erfahren
spritzgussbauteil-form-3d-Druck-markforged-mark3D-small

Spritzguss-Form

12x geringere Kosten
3x schnellere Herstellung

Mehr erfahren
stempel-3d-Druck-markforged-mark3D-small

Stempel Halterung

2x geringere Kosten
42x schnellere Herstellung

Mehr erfahren
aufnahme-3d-Druck-markforged-mark3D-small

Aufnahme Halterung

6x geringere Kosten
36x schnellere Herstellung

Mehr erfahren
schweissteil-3d-Druck-markforged-mark3D-small

Schweißteil Konstruktion

5x geringere Kosten
1/4x schnellere Herstellung

Mehr erfahren

Gehäuse für
Anlage

75x geringere Kosten
18x schnellere Herstellung

Mehr erfahren

Jetzt DEMO-Bauteil anfragen!

Überzeugen Sie sich selbst von der Stärke der Endlos-Fasern.

Jetzt DEMO-Bauteil anfragen

Fertigung neu definiert

Die additive Fertigung ist nicht nur als Produktionsmethode für Endverbrauchsteile, sondern auch als Ergänzung zu anderen Produktionsverfahren in der mechanischen Fertigung sinnvoll. Industrielle 3D-Drucker produzieren hochfeste Teile, die robust genug sind, um der Umgebung in der Fertigung standzuhalten, in der gedruckte Teile als Werkzeuge und Vorrichtungen verwendet werden. Die Anwendungen auf dieser Seite zeigen, wie Markforged-Anwender in ihrem Produktionsalltag Kosten gesenkt und die Verfügbarkeit der Produktion optimiert haben.

Von kundenspezifischen weichen Backen für schwierige Bearbeitungen bis hin zu Ausrichtvorrichtungen zum Schweißen – ein industrieller 3D-Drucker kann viele der mit der Fertigung und Produktion verbundenen Aufgaben hinter den Kulissen verbessern. Ergänzen Sie Ihre Fertigung mit einem Markforged-Drucker und erleben Sie kürzere Durchlaufzeiten, eine höhere Maschinenbandbreite und niedrigere Herstellungskosten.

Wir arbeiten mit Markforged an der Mission, die nächste Innovation für Konstruktion und Fertigung umzusetzen. Wir haben eine industrielle 3D-Druckplattform entwickelt, um Designer und Ingenieure von jahrzehntealten, langsamen Prozessen zu befreien. Volkswagen, Google, Siemens, Amazon, General Electric und Tausende von Unternehmen in 50 Ländern verwenden Markforged, um Prototypen noch am selben Tag zu drucken und stärkere Endverbraucherteile als bisher herzustellen. Mit Markforged können sie 50x schneller versenden, 20x weniger ausgeben und 23x stärkere Produkte herstellen.

BEREIT FÜR DEN ANFANG?
Lernen Sie mehr über den Return-on-Investment eines 3D-Druckers in Ihrem Unternehmen. Dazu haben wir das nötigsten in einem Ratgeber zusammen gefasst.

Sie wünschen eine Demo, haben Fragen oder benötigen ein Angebot? Hier können Sie uns eine Nachricht hinterlassen:

Mark3D GmbH
In der Werr 11
35719 Angelburg

Telefon: 07361 63396 00
E-Mail: info@mark3d.de

Weltweit führende Unternehmen verwenden Markforged 3D-Drucker

Um mit uns in Kontakt zu treten, füllen Sie bitte unser sicheres Formular aus.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.