Das weltweit erste 3D-gedruckte CE-zertifizierte Hebewerkzeug 2020-07-07T10:20:34+00:00

Anwenderbericht Wärtsilä:
“Das weltweit erste 3D-gedruckte CE-zertifizierte Hebewerkzeug”

Download Anwenderbericht

Hier sehen Sie das weltweit erste CE-zertifizierte, 3D-gedruckte Hebewerkzeug, das Wärtsilä mit einem Markforged 3D-Drucker gefertigt hat! Das Hebewerkzeug hilft bei der Wartung von Motoren  auf Montage weltweit und kann satte 960 kg (mit Sicherheitsfaktor 4) heben! Das ist Fertigung neu definiert.

  • 100.000 EURO INNERHALB VON 8 MONATEN GESPART
  • 75% GEWICHTSERSPARNIS
  • 960 kg GEPRÜFTE HEBEKAPAZITÄT

Das ursprüngliche Hebewerkzeug (L) wurde aus massivem Stahl gefertigt und wog 75% mehr als das gedruckte 3D-Ersatzteil (R).

Da das Hebewerkzeug mit Hilfe der additiven Fertigung hergestellt werden kann, entfällt die Versandzeit und der Lagerbedarf wird verringert. Es ist kostengünstiger als herkömmliche, für Produktionszwecke gefertigte Einzelwerkzeuge, wesentlich leichter und kompakter und erleichtert den Transport zu Servicemotoren auf Handelsschiffen. Durch die einfache Erstellung spezifischer Werkzeuge für Pilotprojekte wird das neue Werkzeug die Einführung neuer Produkte beschleunigen und die Markteinführungszeit verkürzen.

Dank der Endlosfaser-Technologie von Markforged ist das Bauteil stabil genug um das Anheben von Kolben und Zylinder eines Wärtsilä 26-Motors mit einer Arbeitslast von bis zu 960 kg zu ermöglich.

“Das Potenzial zur Kostensenkung ist wirklich beträchtlich. Wenn Sie mindestens 1.000 Euro pro Werkzeug einsparen wollen, ist das ein klarer Vorteil. […] Und das Schöne am 3D-Druck ist, dass das Design überall und jederzeit gedruckt werden kann, sogar auf den Frachtschiffen” – Juho Raukola, Innovationsexperte bei Wärtsilä.

Jetzt DEMO-Bauteil anfragen!

Überzeugen Sie sich selbst von der Stärke der Bauteile.

Jetzt DEMO-Bauteil anfragen

Lernen Sie mehr über den 3D-Druck mit Endlosfasern!

Für welche Anwendungen eignet sich welche Endlosfaser? Wie konstruiere ich richtig für den Filament-3D-Druck? Was sagen Anwender dazu und wo finde ich weitere Infos? – Genau hier sind Sie richtig! Wir haben einige Informationsmöglichkeiten aufgelistet, über die Sie direkt zu den passenden Antworten kommen.

Composite Design Guide

DfAM – Wie konstruieren Sie Ihr Bauteil am besten für den 3D-Druck mit Verbundstoffen? In diesem Ratgeber erhalten Sie wertvolle Tipps zur Konstruktion und der Materialauswahl.

Mehr erfahren

3D-Druck in der Fertigung

In diesem Ratgeber gehen wir auf die vielfältigen Anwendungsgebiete für den 3D-Druck in der industriellen Fertigung ein. Wie können Sie eine gute Anwendung ermitteln?

Mehr erfahren

Primetall Anwenderbericht

In diesem praktischen Anwenderbericht von Primetall konnten mit Hilfe von 3D-Druck individuelle Vorrichtungen gedruckt werden. Es wurde praktisch “um die Ecke gebohrt”.
 

Mehr erfahren

Webinar Verbundfaser 3D-Druck

Erfahren Sie, für welche Anwendung welches Material funktioniert und wie Sie es mit EIGER individuell im Bauteil einlegen können.
 
 

Mehr erfahren