3D-Druck stärker als Aluminium 2018-10-10T15:07:26+00:00

3D-Druck stärker als Aluminium

Können 3D-gedruckte Teile wirklich stärker und kosteneffektiver als Aluminium sein?

Aluminium ist kostengünstig, schnell Verfügbar und leicht zu bearbeiten und war deswegen lange Zeit die erste Wahl bei der Herstellung von Prototypen und Vorrichtungen aller Art. Die Verarbeitung des Materials bringt allerdings Einrichtungs-, Bearbeitungs- und Lohnkosten mit sich, die Kleinserien oder komplexe Bearbeitungen schnell kostspielig werden lassen.

Markforged bietet ein weites Spektrum verschiedener 3D-Drucker an, um die mühelose Herstellung vielfältiger Prototypen, Vorrichtungen und Einzelteile mit 3D-druckfähigen Kunststoffen zu ermöglichen. Diese sind stark, robust, steif und besonders geeignet für Passformkontrollen, Vorrichtungen, Robotergreifwerkzeuge und Kleinserienproduktionen.

Als Druckmaterialien stehen Onyx, Nylon und faserverstärkte Kunststoffe wie Kohlefaser, Kevlar und Glasfaser zur Verfügung. Das Diagramm rechts zeigt die Stärke, Robustheit, Steifigkeit und Umweltbeständigkeit der Kunststoffe im Vergleich mit Aluminium.

Carbon Fibre 3D printing

3D-Druck mit Kohlefaser

Immer mehr Firmen greifen zu Kohlefaser-Verbundwerkstoffen, um Teile mit Industriequalität schnell und kostengünstig herzustellen. Jahrelang musste ein Mittelweg zwischen Festigkeit, Lieferzeit und Kosten akzeptiert werden. Aus herkömmlichen Polymeren konnte man schnell und Kostengünstig fertigen, den resultierenden Bauteilen mangelte es dann aber erheblich an Festigkeit.

Ein College in den USA druckte ein Kettenglied aus mit Kohlefaser verstärktem Nylon auf einem 3D-Drucker, um die Stärke der 3D-gedruckten Bauteile zu ermitteln. Sehen Sie im Video, wie die Kette das Äquivalent eines 10t-Zementmischers hebt, bevor sie unter der Belastung bricht.

Es geht nicht nur darum, stabiler 3D-drucken zu können. Die 3D-Druck-Technologie und faserverstärkte Kunststoffe sollen auch kosteneffektiv genutzt werden. In dem folgenden Beispiel sehen Sie den Kostenunterschied zwischen der Herstellung eines 3D-gedruckten
Kunststoffteils mit Faserverstärkung und einem gefrästen Aluminiumteil derselben Geometrie.

vergleich-3d-druck-mit-aluminium-gedruckt-auf-markforged-3d-drucker-mark3d
vergleich-3d-druck-mit-aluminium-gedruckt-auf-markforged-3d-drucker-mark3d-teile

Die Kalkulation eines hervorragenden Return-on-Invests!

Das Argument des guten ROI (“Return On Investment”, “Investitionsrendite”) ist bei 3D-Druckern in den letzten Jahren deutlich stärker geworden. Es lassen sich immer einfacher 3D-Drucker finden, deren Kosten angesichts des Nutzens gerechtfertigt sind. Der 3D-Druck ist aus der Produktion inzwischen nicht mehr wegzudenken. Werkzeuge und kundenspezifische Bauteile können damit hervorragend hergestellt werden. Während der tatsächliche Wert eines 3D-Druckers nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich ist, zeigen genaue Berechnungen einen anderen Sachverhalt auf.

In der Fertigung ist Produktivität untrennbar an Umsatz und Leistung gekoppelt. Hochwertige 3D-Drucker erscheinen anfangs vielleicht überteuert, können Ihnen im Gesamten betrachtet aber eine Menge Geld einsparen. Viele Kosten für herkömmliche Fertigungsverfahren
entfallen und lassen den ROI entsprechend steigen. Beispiele hierfür finden sich unter anderem in der Herstellung von Werkzeugen, Vorrichtungen und Prototypen.

In unserem Ratgeber “Die Wirtschaftlichkeit des 3D-Drucks” stellen wir dar, wie Sie einen ROI berechnen können. Laden Sie sich den Ratgeber herunter und führen Sie Ihre Berechnungen direkt selber durch.

Die Wirtschaftlichkeit des 3D-Drucks

Some examples of Markforged 3D printed parts

Die wirtschaftlichkeit des 3D-Drucks ist in geschäftigen Maschinenbaubetrieben seit Langem ein großes Thema. Wenn das in Ihrer Firma auch der Fall ist, wird Sie dieses Datenblatt bei der Entscheidung für einen 3D-Drucker von Markforged unterstützen.

In diesem Leitfaden fassen wir zusammen, welche Anforderungen Sie bei der Konstruktion von additiv zu fertigenden Komponenten beachten müssen.

Füllen Sie ganz einfach das Formular rechts aus und Sie erhalten umgehend den Ratgeber.

Füllen Sie unser sicheres Formular aus, um den kostenfreien Ratgeber direkt herunterzuladen.

Firmenname oder Organisation

Ihr Name

E-Mail-Adresse*

Telefon*

PLZ*

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen