Der Mark Two

Professionelle 3D-Drucker für erste Ansichtsmuster bis hin zu Maschinen-Ersatzteilen mit Carbon-Endlosfaser-Verstärkung

Mit dem Markforged Mark Two 3D-Drucker erhalten Sie einen echten Allrounder, mit dem Sie hochstabile Bauteile fertigen können, die Sie bisher zerspanen mussten, aber nicht zerspanen wollten.

Mithilfe der integrierten Endlosfaser aus Carbon erreichen Sie Festigkeiten von Aluminium, bei hoher Gewichtsreduzierung, Designfreiheit und zu einem Bruchteil der Kosten. Das ist Fertigung neu definiert!

Der Markforged Mark Two war der weltweit erste Carbonfaser (Kohlefaser-) 3D-Drucker und ist der einzige Drucker seiner Branche, der es Ihnen ermöglicht, aus digitalen CAD-Daten schöne, High-End Bauteile für Ihre Fertigung zu produzieren.

Jetzt anfragen
Info-PDF herunterladen

Klein. Aber Mächtig.
Treiben Sie die Innovation voran. Direkt von Ihrem Schreibtisch.

Hochfester 3D-Druck

Durch die Verstärkung Ihrer Bauteile mit Verbundfasern während des 3D-Drucks erzielt der Mark Two eine unvergleichlich hohe Festigkeit, Steifigkeit und Haltbarkeit in seinen gedruckten Bauteilen.

Präzise und schöne Bauteile

Drucken Sie präzise Teile mit erstklassiger Oberflächengüte dank Onyx, dem extrem vielseitigen Material. Onyx ist ein PA6 mit Carbon-Kurzfasern.

Einfach zu verwenden

Markforged hat eine eigene 3D-Drucksoftware entwickelt, die mit dem Mark Two geliefert wird – die EIGER-Software. Das Drucken eines Teils, egal ob flexibel oder stabil, ist einfach und intuitiv.

Unvergleichliche Vielseitigkeit

Die Industriellen 3D-Drucker der Desktop-Serie bieten fertigungsgerechte Bauteile sowie günstige Prototypen – und das alles auf derselben Plattform.

Das beliebteste Druck-Material unserer Kunden ist Onyx™. Onyx™ bietet Ihnen hervorragende Materialeigenschaften und eine hervorragende Oberflächen-Beschaffenheit. Die einzigartige Auswahl an Endlosfasern bietet Ihnen mechanischen und thermisch belastbare Bauteile. Weit über gewöhnliche FFF-Filamente hinaus.

Während das Precise PLA effektive, zuverlässige Ansichtsmuster und Prototypen zu einem günstigen Preis liefert.

Ganz gleich, welche Eigenschaften Sie für Ihre Anwendungen benötigen, der professionelle Markforged Mark Two 3D-Drucker hat das richtige Material für den jeweiligen Auftrag. Das Unibody-Gehäuse aus Aluminium und die präzisionsgefertigten Komponenten sorgen für höchste Zuverlässigkeit über Tausende von Druckstunden hinweg.

Warum Endlosfasern?

Die Carbonfaser ist nur dann optimal auf Zug- und Druckkräfte ausgelegt, wenn die Krafteinwirkung auf das Bauteil in Faserlaufrichtung auftritt. Ist die Carbonfaser im Bauprozess unterbrochen, kann diese nicht mehr die optimalen Zug- und Druckkräfte aufnehmen. Deshalb ist die Endlosfaser für die Stabilität eines mit Carbonfaser, Kevlar® oder Glasfaser gedruckten Bauteils so entscheidend. Der endlosfaserverstärkte 3D-Druck sorgt so für Festigkeiten auf einem völlig neuen Niveau.

Mehr über die Endlosfasern erfahren

Die Technologie: CFF
Continuous Filament Fabrication

Faserverstärkte Bauteile bestehen aus zwei Materialien und sind unglaublich stark und vielseitig. Unser einzigartiges Herstellungsverfahren ermöglicht es Ihnen, Bauteile zu drucken, die viel steifer und fester sind als typische 3D gedruckte Bauteile.

DESIGN

Erstellen Sie aus Ihrem CAD-Modell eine STL-Datei und laden Sie diese in die EIGER-Software. Wählen Sie aus Verbundwerkstoffen wie Carbon, Glasfaser oder Kevlar die entsprechende aus. Die Cloud-basierte Software erledigt den Rest und erleichtert das Drucken des richtigen Teils.

VERSTÄRKEN

Das duale Materialsystem fertigt das faserverstärkte Bauteil Schicht-für-Schicht. Die erste Düse bildet die Kunststoffmatrix und die zweite Düse legt die Verbundfaser durchgehend auf.

BAUTEIL

Markforged CFF-Bauteile sind so stabil wie Flugzeugaluminium und über 40% leichter als bearbeitete Metallwerkzeuge, -vorrichtungen und -prototypen.

Touchscreen Interface

Der Mark Two verfügt über einen integrierten Touchscreen, mit dem Sie problemlos eine Verbindung zum WLAN herstellen, Ausdrucke starten und Ihren Drucker verwalten können.

Jetzt DEMO-Bauteil anfragen!

Überzeugen Sie sich selbst von der Festigkeit der Bauteile.

Jetzt DEMO-Bauteil anfragen

Präzisionsdesign

Über den Mark Two

Der Mark Two ist der preisgekrönte professionelle 3D-Drucker für Kohlefaser- (Carbonfaser-) Verbundwerkstoffe, der auf dem CFR-Verfahren (Continuous Fiber Reinforcement) basiert, um zuverlässig starke Teile für Sie herzustellen. Er ist um einen Aluminium-Unibody-Rahmen herum aufgebaut, der eine hohe Genauigkeit und Reproduzierbarkeit bietet. Ein gehärtetes Extrusionssystem ermöglicht es dem Mark Two, Onyx – ein mit Mikro-Carbonfasern gefülltes Polyamid-Filament, (das übrigens herkömmliche Extrusionssysteme zerstört) – über Tausende von Druckstunden hinweg zuverlässig zu drucken.

Die Maschine ist so konstruiert, dass sie einfach zu bedienen und zu warten ist – von leicht zugänglichen Verschleißteilen (wie Düsen und Zuführungsrohre) bis hin zu benutzerfreundlichen Funktionen wie dem Druckbett, das mit einer Wiederholgenauigkeit von 10 μm getauscht werden kann.

Zusätzlich zu den üblichen FFF-Funktionen verfügt der Mark Two über ein Endlosfaser-Verstärkungssystem der zweiten Generation, mit dem Sie Endlosfasern in die Bauteile einlegen können. Nur die industriellen 3D-Drucker von Markforged sind mit der Verbundwerkstoff-Technologie in der Lage, endlosfaserverstärkte Bauteile zu drucken, die so hohe Festigkeiten aufweisen, das Sie Bauteile aus bearbeitetem Aluminium ersetzen können. Sie können also die Bauteile drucken, die Sie bisher spanend bearbeiten mussten, das aber eigentlich nicht wollten. Fräsen Sie noch oder drucken Sie schon?

Eiger-Software

Beim 3D-Drucken mit Verbundfasern geht es genauso um die Software wie um die einzigartige Technologie der Drucker. Die Markforged EIGER-Software ist sowohl leistungsfähig als auch einfach in Ihrem Browser zu verwenden. Sie importiert Ihre Zeichnung und optimiert Sie für den 3D-Druck.

Konstruieren Sie Ihr Bauteil, laden Sie dieses in die browserbasierte Eiger-Software hoch, wählen Sie aus einer breiten Palette von Verbundwerkstoff- oder Basismaterialien, fügen Sie bei Bedarf eine Endlosfaser hinzu und klicken Sie auf „Drucken“. Es ist ganz einfach.

Eiger Software testen

Technische Eigenschaften

Die wichtigsten Infos des Markforged Mark Two Carbonfaser 3D-Druckers auf einen Blick!

Entwickelt wurde der Mark Two 3D-Drucker, um die Festigkeitseinschränkungen bei vielen 3D-Druckmaterialien zu überwinden. Der Mark Two 3D-Drucker von Markforged ist der weltweit erste 3D-Drucker, der Verbundwerkstoffe druckt. Jetzt können Funktionsteile, Werkzeuge und Vorrichtungen mit einem deutlich besseren Festigkeits-Gewichts-Verhältnis gedruckt werden.

Bauvolumen 320 mm x 152 mm x 154 mm*
Grundmaterial (Filament) Onyx
Verbundmaterialien (Filamente)

 

Carbonfaser
Glasfaser
Kevlar
HSHT Glasfaser
Z LAYER Auflösung 100 Micron
Lieferumfang

 

 

 

Mark Two-Drucker und Kabinett mit Zugriff auf Cloud Eiger-Software
800 ccm Onyx Spule
100 cc Carbonfaser Spule
50 cc Glasfaser Spule
50 cc Kevlar Spule
50 cc HSHT Glasfaser Spule
1 TrueBed-Druckbett
   

*Beim Druck ohne Endlosfaser, mit Endlosfaser beträgt der Bauraum 320 x 132 x 154 mm

Erfolgreiche Praxisanwendungen

Robotergreifer über Nacht

30x geringere Kosten
14x schnellere Herstellung

Mehr erfahren

Thermo-Spritzguss Form

4x geringere Kosten
2,5x schnellere Herstellung

Mehr erfahren
spritzgussbauteil-form-3d-Druck-markforged-mark3D-small

Spritzguss-
Form

12x geringere Kosten
3x schnellere Herstellung

Mehr erfahren
schweissteil-3d-Druck-markforged-mark3D-small

Schweißteil Konstruktion

5x geringere Kosten
1/4x schnellere Herstellung

Mehr erfahren
Weitere Praxisberichte ansehen

Sie wünschen eine Demo, haben Fragen oder benötigen ein Angebot für einen Marforged Desktop-Drucker Mark Two?
Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Mark3D GmbH
Rodenbacher Straße 15
35708 Haiger

Telefon: 07361 63396 00
E-Mail: markforged@mark3d.de

Um mit uns in Kontakt zu treten, füllen Sie bitte unser sicheres Formular aus.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Lernen Sie mehr über die Anwendungen mit dem MarkTwo!

Konstruktionsratgeber

Mehr erfahren

Stärker als Aluminium

Mehr erfahren

Anwenderbericht

Mehr erfahren

Webinar

Mehr erfahren