Der Mark Two 3D-Drucker von Markforged 2018-12-05T15:00:23+00:00

Der Mark Two 3D-Drucker von Markforged

Mit dem Mark Two erhalten Sie einen echten Allrounder, der für Sie hochstabile Bauteile fertigt, die dem Industrie-Standard entsprechen! Der Mark Two war der weltweit erste Kohlefaser (Carbon-) 3D-Drucker und ist der einzige Drucker seiner Branche, der es Ihnen ermöglicht, aus digitalen CAD-Daten schöne, High-End Bauteile in wenigen Stunden zu produzieren.

Entwickelt wurde der Mark Two 3D-Drucker, um die Festigkeitseinschränkungen bei vielen 3D-Druckmaterialien zu überwinden. Der Mark Two 3D-Drucker von MarkForged ist der weltweit erste 3D-Drucker, der Verbundwerkstoffe druckt. Jetzt können Funktionsteile, Werkzeuge und Vorrichtungen mit einem deutlich besseren Festigkeits-Gewichts-Verhältnis gedruckt werden.

Jetzt anfragen
PDF-Flyer herunterladen

Hochfestes Drucken

Durch die Verstärkung Ihrer Bauteile mit Verbundfasern während des 3D-Drucks, erzielt der Mark Two eine unvergleichlich hohe Festigkeit, Steifigkeit und Haltbarkeit in seinen gedruckten Bauteilen.

Auswahl an Materialien

Zusätzlich zum Drucken von Onyx druckt der Mark Two Materialien, die bisher kein anderer 3D-Drucker drucken kann, wie Kohlefaser, Glasfaser, Hoch-Temperatur-Glasfaser und Kevlar.

Einfach zu verwenden

Wir haben eine eigene 3D-Drucksoftware entwickelt, die mit dem Mark Two geliefert wird – die EIGER-Software. Das Drucken eines Teils, um flexibel oder stark zu sein, ist einfach und intuitiv.

Touchscreen Interface

Der Mark Two verfügt über einen integrierten Touchscreen, mit dem Sie problemlos eine Verbindung zum WLAN herstellen, Ausdrucke starten und Ihren Drucker verwalten können.

Warum Endlosfasern?

Die Kohlefaser, auch Carbon genannt, ist nur dann optimal auf Zug- und Druckkräfte ausgelegt, wenn die Krafteinwirkung in das Bauteil in Faserlaufrichtung auftritt. Ist die Kohlefaser im Bauprozess unterbrochen, kann diese nicht mehr die optimalen Zug- und Druckkräfte aufnehmen. Deshalb ist die Endlosfaser für die Stabilität eines mit Kohlefaser, Kevlar® oder Glasfaser gedruckten Bauteils so entscheidend.

Mehr erfahren

Eiger-Software Inbegriffen

Beim 3D-Drucken mit Verbundfasern geht es genauso um die Software wie um die einzigartige Technologie der Drucker. Die Markforged EIGER-Software ist sowohl leistungsfähig als auch einfach in Ihrem Browser zu verwenden. Sie importiert Ihre Zeichnung und optimiert Sie für den 3D-Druck.

Eiger Software

Präzisionsdesign

Das Mark Two-Druckbett rastet mit einer Genauigkeit von 10 Mikron ein – es ermöglicht Ihnen, einen Druck anzuhalten, das Bett zu entfernen, Komponenten hinzuzufügen, das Bett zurück zu klicken und den Druck an der exaktgleichen Position fortzusetzen.

Technische Eigenschaften

Die wichtigsten Infos des Markforged Mark Two Kohlefaser 3D-Druckers auf einen Blick!

Bau Volumen 320 mm x 132 mm x 154 mm
Grundmaterial (Filament) Onyx
Verbundmaterialien (Filamente)

 

Carbon Fiber
Fiberglass
Kevlar
HSHT Fiberglass 
Z LAYER Auflösung 100 micron
Lieferumfang

 

 

 

Mark Two-Drucker und Kabinett mit Zugriff auf Cloud Eiger-Software
800ccm Onyx Spule
100cc Kohlefaser
50cc Fiberglas
50cc Kevlar
50cc HSHT Fiberglas
1 TrueBed-Druckbett
   

Sie wünschen eine Demo, haben Fragen oder benötigen ein Angebot für einen Marforged Desktop-Drucker Mark Two?
Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Mark3D GmbH
Anton-Huber-Straße 20
73430 Aalen

Telefon: 07361 63396 00
E-Mail: info@mark3d.de

Um mit uns in Kontakt zu treten, füllen Sie bitte unser sicheres Formular aus.

Firma

Vorname, Name*

Postleitzahl*

Ort*

Telefon*

E-Mail-Adresse*

Ihre Anmerkungen an uns:

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere sie.