CAD-Software 2020-08-13T12:17:25+00:00

CAD-Software

[7 Minuten Lesezeit]

Zurück zur übersicht

Die Wahl der passenden CAD-Software

Es gibt eine Vielzahl an CAD-Software-Programmen auf dem Markt. Doch welche Software ist für Sie die richtige? Mittelständische- und Industrie-Unternehmen legen wert auf ein effizientes, schnelles und intuitives Arbeiten.

SOLIDWORKS 3D-CAD – Die perfekte CAD-Software für additiv gefertigte Bauteile

Bewährt für die Konstruktion von additiv gerfertigten Bauteilen hat sich die 3D-CAD-Software SOLIDWORKS aus dem Hause Dassault Systèmes. Bereits nach minimaler Einarbeitungszeit in SOLIDWORKS profitieren Sie von den Vorteilen dieser leistungsstarken voll parametrisierten 3D-Konstruktionslösung für die schnelle Erstellung von Teilen, Baugruppen und 2D-Zeichnungen.

SOLIDWORS ist intuitiv aufgebaut und die benutzerfreundliche Oberfläche ist individuell auf Ihre
Bedürfnisse anpassbar. Das Erstellen von Volumenkörpern basiert auf 2D-Skizzen. Diese Skizzen sind im Handumdrehen zu erstellen. Die nötigen Befehle zum Erzeugen von Skizzenelementen haben Sie dank des interaktiven Menüs immer direkt an der Maus. Sie Erstellen so beispielsweise Linien, Kreise oder Rechtecke und parametrisieren diese über Maßangaben oder über Bedingungen wie „Gleich“ für gleiche Länge oder gleichen Durchmesser. Das Extrahieren, ein Aufbauen von Volumen oder ein Subtrahieren, ein Volumen abziehen, Ihrer 2D-Kontur ist dank einer Vorschau und einer Längenskala spielend leicht auszuführen.

 

 

Weitere Skizzen können auf Basis von vorhanden Körpern in Abhängigkeit aufgebaut werden. Verknüpfen Sie neue Skizzenelemente auf bereits bestehende Kanten. So entsteht im Nu ein assoziatives 3D-Modell, dass im Revisionsfall leicht zu ändern ist. Denn ändern Sie ein Maß in der Skizze, passen sich alle abhängigen Komponenten mit an.

 

 

Zahlreiche Features unterstützen Sie bei der Erstellung von Volumenkörpern, Werkzeug- und Formenbauteil und vielem mehr. Selbst das Einsetzen eines Bauteils in eine Baugruppe erfolgt denkbar einfach. Sie positionieren Ihr Bauteil an der ungefähren Einbauposition und die SOLIDWORKS Baugruppenverknüpfungen, wie „Konzentrisch“ oder im „Abstand zu“ unterstützen Sie beim Ausrichten. Mechanismen und Bewegungsabläufe lassen sich so umgehend überprüfen und kontrollieren.

 

 

Selbstverständlich haben Sie mit SOLIDWORKS auch die Möglichkeit fertigungsgerechte 2D- Zeichnungen vom 3D-Modell abzuleiten. Die Zeichnung entsteht unmittelbar in Abhängigkeit zu Ihrem 3D-Modell. Vorder-, Seiten- und Draufsicht werden nach gewünschter Zeichnungsnorm dargestellt. Selbst Schnitte, Detailansichten und perspektivische Ansichten sind rasch abgeleitet. Im Modell definierte Maße und Toleranzangaben können via Mausklick in die Zeichnung importieren, sodass auch kein Maß vergessen wird. SOLIDWORKS 3D-CAD hilft Ihnen effizient und intuitiv Ihre Kontritionen aufzubauen, nutzen Sie diese Möglichkeiten für schnelle Ergebnisse.

SOLIDWORKS bietet für jede Branche das beste Paket aus einer Hand. So können Sie auch aus einer Vielzahl von branchenbasierenden Spezial-Tools wählen. Lassen Sie sich von Ihrem SOLIDWORKS Fachhändler COFFEE beraten.

Jetzt SOLIDWORKS 3D CAD entdecken

Markforged nutzt SolidWorks Software

Die Markforged 3D-Drucker wurden mit SOLIDWORKS 3D CAD entwickelt. Des Weiteren nutzt Marforged – die Produkte SOLIDWORKS PDM & SIMULATION.

Lernen Sie mehr über den 3D-Druck mit Endlosfasern!

Für welche Anwendungen eignet sich welche Endlosfaser? Wie konstruiere ich richtig für den Filament-3D-Druck? Was sagen Anwender dazu und wo finde ich weitere Infos? – Genau hier sind Sie richtig! Wir haben einige Informationsmöglichkeiten aufgelistet, über die Sie direkt zu den passenden Antworten kommen.

Composite Design Guide

DfAM – Wie konstruieren Sie Ihr Bauteil am besten für den 3D-Druck mit Verbundstoffen? In diesem Ratgeber erhalten Sie wertvolle Tipps zur Konstruktion und der Materialauswahl.

Mehr erfahren

3D-Druck in der Fertigung

In diesem Ratgeber gehen wir auf die vielfältigen Anwendungsgebiete für den 3D-Druck in der industriellen Fertigung ein. Wie können Sie eine gute Anwendung ermitteln?

Mehr erfahren

Primetall Anwenderbericht

In diesem praktischen Anwenderbericht von Primetall konnten mit Hilfe von 3D-Druck individuelle Vorrichtungen gedruckt werden. Es wurde praktisch “um die Ecke gebohrt”.
 

Mehr erfahren

Webinar Verbundfaser 3D-Druck

Erfahren Sie, für welche Anwendung welches Material funktioniert und wie Sie es mit EIGER individuell im Bauteil einlegen können.
 
 

Mehr erfahren

Sie wünschen eine Demo, haben Fragen oder benötigen ein Angebot? Hier können Sie uns eine Nachricht hinterlassen:

Mark3D GmbH
In der Werr 11
35719 Angelburg

Telefon: 07361 63396 00
E-Mail: info@mark3d.de

Um mit uns in Kontakt zu treten, füllen Sie bitte unser sicheres Formular aus.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.