BMF GmbH – 3D gedruckte Zahnräder in einer Sandstrahl-Anlage

//BMF GmbH – 3D gedruckte Zahnräder in einer Sandstrahl-Anlage

“Die Bauteile aus dem Basismaterial Onyx haben sich selbst unter extremer Belastung als sehr verschleißfest und bruchsicher bewährt. Somit können diese auch im Sandstrahl-Bereich ohne Bedenken eingesetzt werden. Im Vergleich zu gefrästen Bauteilen konnte eine Gewichtsreduktion von über 60% erzielt werden. Der zeitliche Vorlauf für die Fertigung beträgt jetzt nur noch wenige Stunden.” – Marc Krause von der BMF GmbH

Die von der BMF GmbH aus Chemnitz, eigens entwickelte Smart Surface Control-Technologie, benötigt eine Vielzahl verschiedener Komponenten, mit teilweise komplexem Fertigungsaufwand. Dies erforderte bisher einen langen Fertigungsvorlauf und eine aufwendige Lagerhaltung.

Mittlerweile werden auf mehreren Markforged 3D-Druckern eine Vielzahl verschiedenster Teile für den Twister und Tornado, nach Bedarf, gefertigt.

Jetzt DEMO-Bauteil anfragen!

Überzeugen Sie sich selbst von der Stärke der Bauteile.

Jetzt DEMO-Bauteil anfragen

Hinterlassen Sie einen Kommentar